Rückblick auf 2018

 

 

Kindergruppe Leichtathletik

Die im Sommer neu gegründete Leichtathletik-Kindergruppe  blickt auf eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte zurück. Eine beständig gute Anzahl an mitmachenden Kindern erscheint regelmäßig montags um 15:30 Uhr an der Sportanlage Schölerberg zum Training.  Dort werden von Waldläufen über Speerwürfen viele leichtathletische Disziplinen geübt,  aber auch Parcoureinlagen bzw. die beliebte „Tomatenpresse“ machen allen Gaudi.

Ein Teil der Kinder hat sich vom Crosslauffieber anstecken lassen, so dass es für die vier Wertungsläufe der Ossencrossserie 8 Kinder gab, die regelmäßig  an den Läufen teilgenommen und auch einige hervorragende Platzierungen erreicht haben.

 

Zirkeltraining

Jeden Mittwoch um 19 Uhr trifft sich die Zirkeltrainingsgruppe, um Kraft und Beweglichkeit zu verbessern. Im vergangenen phantastischen Sommer hat das Training von April bis Oktober draußen auf der Sportanlage stattfinden können, zurzeit treffen sich alle in der Sporthalle an der Grundschule am Schölerberg.

 

 

O-Töne aus den Kursen

Rückblick der Teilnehmer auf 2018

Pilates mit Nadine(Do.17.00 Uhr   Käthe-Kollwitz Schule)

 

Wir schauen zurück auf viele schöne Stunden in netter, freundlicher Runde.

 

Das die Übungen, auch mal Muskelkater verursachen aber auch der schlanken Linie zuträglich sind und bei individuellen Beschwerden helfen, finden wir toll. Gute Laune, persönliche Betreuung und Korrektur, wissen wir sehr zu schätzen. Auch die Entspannung kommt nicht zu kurz.

Laut Angaben aus der Gruppe, sind guter Schlaf und wohlige Wärme, im Anschluß an das Training, weitere positive Effekte.

Na….da würden wir sagen: Alles richtig gemacht im Pilates-Kurs 2018

Wir freuen uns auf das neue Jahr 2019 ….und jede Woche wieder aufs Neue auf unsere tolle Truppe und das Training.

Nadine bedankt sich ganz herzlich für das positive Feedback.

 

Rückblick Kurs( Runde Sache ) Do.18.00 Uhr Käthe-Kollwitz Schule

 

Warum machen wir bei „Runde Sache“ mit ?

Weil es einfach Spaß macht.

Als Aufwärmprogramm trommeln wir uns fit----das finden wir super.

Sowohl das Untereinander, als auch die Trainingsbetreuung, werden als sehr positiv empfunden.

Wir spüren die Muskeln, bei den Gymnastikübungen, rund um den Pezziball, und sind dank anschließender Dehnübungen, beweglicher geworden.

Insgesamt empfinden wir das Training als „herrlichen Energiekick. Die Verbindung von Balltrommeln und Kräftigung bringt Spaß und Freude!

Das es einen Stadtteilverein, der für die Schölerberger da ist, wird  natürlich auch sehr geschätzt.

Zum Schluss noch einen Aufruf an unsere Männer!

Wir vermissen Euch  und hoffen, daß ihr 2019, wieder am Start seid----fehlt sonst einfach was!!!!!! 

 Fußball:

Die E1 Jugend des SC Schölerberg musste  sich erstmal einspielen . Am Anfang der Saison waren wir noch ein wilder  Haufen, aber langsam haben wir gelernt zusammen Fußball  zu spielen .       

                                      

Halbjahresrückblick 2018 und Vorschau 2019 
TT-Abteilung SC Schölerberg

Die Herbstserie ist fast abgeschlossen, mit den Ergebnissen der Teams kann man zufrieden sein.
Die 1. Herren konnte zwar aus den beiden ersten Spielen gegen Nortrup 8:8 und Hesepe 7:9 nur eine Punkt holen, es waren aber die Mannschaften, die schon mit einigen Punkten oben gestanden haben. Siegten dann aber recht sicher jeweils mit 9:5 gegen Gretesch und Bramsche, nach einem 9:7 gegen VFL sind sie nun auf Platz 3.
Die 2. steht nur im Mittelfeld. Der zurzeit Ausfall der Nr. 2 macht sich bemerkbar, eher dürftig, zur Zeit mit 3 :7 Punkten, doch die Nr. 2 wird bei den nächsten Spielen wieder dabei sein. 
Die 3. Herren - geschlossener und trainingsfreudiger - ebenfalls in der 1. Kreisliga kämpft um den Abstieg, hat aber schon 3 Punkte erkämpft und hält sich prächtig. 
Unsere 4. ebenfalls als Aufsteiger in der 1. Kreisklasse hatte nur knappe Spiele, 5:7 gegen OSC, jeweils 6:6 gegen Voxtrup und VFL sowie ein 4:7 gegen Hellern, ein tolles 6.6 gegen den Tabellnführer, eine ausgeglichene Liga, mit dem Abschneiden kann man zufrieden sein, schließlich sind wir Aufsteiger.
Die 5. Mannschaft in der 3. Kreisklasse steht mit 2:4 Punkten im Mittelfeld, die Klasse als letzte Staffel der Stadt ist überraschend stark besetzt. 
Im Jugendbereich konnten wir gegen favorisierte Teams 5:8 und 6:8 spielen, da war mehr drin. Den ersten Erfolg verbuchte man in Wellingholzhausen mit 8:6 und Harderberg mit
8:4 , gegen den Tabellenführer Riemsloh I war fast ein Unentschiden drin, man verlor mit 8:5. Gegen die 2. von Riemsloh gelang ein glatter 8:3 Erfolg.
Die 2. Jugend konnte bisher einen Sieg und zwei Niederlagen verbuchen, ein Team das durchweg aus den 2 Schülermannschaften kurzfristig zusammengestellt wurde wird es schwer haben in der Jugend schon klar zu kommen.
Bei den Stadtmeissterschaften konnten wir folgende Ergebnisse erzielen:
Männliche Jugend-Einzel:
2. Platz von Oliver Herb 
Männliche Jugend-Doppel: 
2. Platz Oliver Herb und Max Westendorf
Männliche Schüler A Einzel: 
1. Platz Nils Westendorf
Männliche Schüler A Doppel:
2. Platz Nils Westendorf mit Johannes Stahlke (OSC Osnabrück) 
Männliche Schüler B Einzel:
3. Platz Till Brandt
Männliche Schüler B Doppel:
2. Platz Till Brandt / Tobias Grönefeld
Herren Offen Doppel:
2. Platz Jens Ole Heyen mit Mirko Kretschmer (VfR Voxtrup)

Bei den anschließenden Bezirksmeisterschaften im 180 km entfernten Blomberg
konnten Oliver Herb (Jugend) und Nils Westendorf (Schüler A) sowohl im Einzel als auch
im Doppel durchaus überzeugen. Beide kamen in ihren Einzeln aus der Gruppenphase heraus und verloren später im Ko-System gegen höherklassige Spieler. In den Doppeln
kamen sie mit ihren Partnern aus Osnabrücker Vereinen bis ins Achtelfinale.
Die Vereinsmeisterschaft mit anschließender Feier bei Wolfgang Lampe und herrlichem Grillwetter war ein voller Erfolg. Spannende Spiele am frühen Nachmittag und tolle Stimmung bei Bier u.a. und Wurst u.a. am späten Nachmittag bis Abend.
Für 2019 hoffen wir, dass die Teams weiterhin gut klarkommen und wollen im geselligen Bereich nach der gelungenen Feier unbedingt nachlegen.
Termine und Trainingszeiten:
Montags 
17:30 bis 19:00 Uhr Schüler/Jugend 
19:00 bis 21:30 Uhr Herren/Damen
Dienstags 
18:00 bis 20:00 Uhr Leistungskader 
20:00 bis 21:30 Uhr Herren/Damen
Donnerstags 
17:00 bis 18:45 Uhr Schüler/Jugend 
18:45 bis 21:30 Uhr Herren/Damen

 

NEU: Line Dance

 

TANZEN ZU FETZIGER MUSIK - OHNE PARTNER!

 

 

Line Dance, das ist Tanzen zu fetziger Musik, ohne Partner, aber mit Freunden!

Man tanzt also solo, aber gleichzeitig und synchron in Reihen und Linie neben- und hintereinander. In der Gruppe werden festgelegte Choreografien, die aus sich wiederholenden Schrittfolgen bestehen, erlernt, um sie dann gemeinsam zu tanzen. Getanzt wird zu allen möglichen Rhythmen, hauptsächlich zu aktuellen Hits oder Evergreens.

Dieser Kurs richtet sich an alle Junggebliebenen, die nicht nur Lust am Tanzen haben, sondern auch am Erlernen von Choreografien, denn dadurch werden sowohl Körper, als auch Geist trainiert!

Line Dance, das ist mehr als nur Tanzen,
Line Dance, das ist Spaß, Gemeinschaft und Sport!

Mitzubringen sind lockere Bekleidung, Hallenschuhe, ein Erfrischungsgetränk und gute Laune!

See you on the dancefloor!

 

Der Kurs findet vom 10. Januar bis zum 23. Mai 2019 statt und läuft über 16 Abende. Gebühr für Vereinsmitglieder als Zweitkurs 20,- €uro, für Nichtmitglieder 75,- €uro.

Die Mindestteilnehmerzahl bei diesem Kurs ist auf 10 Personen festgelegt.

 

Termin:

Donnerstag von 19:15-20:30 Uhr

Gymnastikhalle Käthe-Kollwitz-Schule

Übungsleiterin: Martina Bottke (Tanztrainerin C Breitensport)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Additional information