Fussball: 1.Herren

Spielplan :

Kreispokal:
Mittwoch 31.08.2022 19.30 Uhr
SVG Haste  -  SC Schölerberg

Samstag 03.09.2022 18.30 Uhr
Hagener SV 2    -   SC Schölerberg

Freitag 16.09.2022 19.30 Uhr
SC Glandorf 2   -  SC Schölerberg

Sonntag 25.09.2022 13.00 Uhr
SC Schölerberg  -  SV Hellern 2

Sonntag 02.10.2022  15.00 Uhr
SV Harderberg  -  SC Schölerberg

Sonntag 09.10.2022 13.00 Uhr
SC Schölerberg  -  SF Oesede 2

Angaben sind ohne Gewähr!!!!!!

Fussball: 2.Herren

 Fußball: 2.Herren

 

 

 

     
       

 

 

Sa, 27.08.22 | 15:30

3.Kreisklasse

 

 

 

 

 

SC Schölerberg II

 

:

 

 

TUS Hilter III

 

 

 

Sa, 10.09.22 | 15:30

3.Kreisklasse

 

 

 

 

 

SC Schölerberg II

 

:

 

 

TSG Dissen II

 

 

 

So, 18.09.22 | 12:00

3.Kreisklasse

 

 

 

 

 

SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte IV

 

:

 

 

SC Schölerberg II

 

 

 

Sa, 24.09.22 | 15:30

3.Kreisklasse

 

 

 

 

 

SC Schölerberg II

 

:

 

 

SV Ohrbeck II 9er

 

 

 

Sa, 01.10.22 | 18:15

3.Kreisklasse

 

 

 

 

 

SV Ohrbeck

 

:

 

 

SC Schölerberg II

 

 

So, 09.10.22 | 11:00

3.Kreisklasse

 

 

 

 

 

SC Português II

 

:

 

 

SC Schölerberg II

 

 

 

Sa, 15.10.22 | 15:30

3.Kreisklasse

 

 

 

 

 

SC Schölerberg II

 

:

 

 

SV Bad Laer IV 9er

 

 

 

Sa, 22.10.22 | 15:30

3.Kreisklasse

 

 

 

 

 

SC Schölerberg II

 

:

 

 

SC Glandorf III

 

 

 
             

 

 

Angaben sind ohne Gewähr!!!!

Fußball: Damen

Spielplan Damen SG Nahne-Schölerberg

Mi, 24.08.22 | 19:00 Kreispokal

SG Dissen 9er - SG Nahne-Schölerberg

Fr, 26.08.22 | 19:30 Kreisliga

SG Nahne-Schölerberg - SV Eintr. Neuenkirchen

Di, 30.08.22 | 19:30 Kreisliga

SG Nahne-Schölerberg - TSG 07 Burg Gretesch II

Di, 06.09.22 | 19:30 Kreisliga

TuS Glane II - SG Nahne-Schölerberg

Fr, 09.09.22 | 19:00 Kreisliga

SG Nahne-Schölerberg - SC Melle 03

Di, 13.09.22 | 19:30 Kreisliga

SG Nahne-Schölerberg - TUS Eintracht Rulle

Sa, 17.09.22 | 18:30 Kreisliga

B-W Hollage II - SG Nahne-Schölerberg

Fr, 23.09.22 | 19:00 Kreisliga

SG Nahne-Schölerberg - SG Bramsche-Rieste

Sa, 08.10.22 | 18:15 Kreisliga

SG Bohmte/Ostercappeln/Schwagstorf II -

SG Nahne-Schölerberg

Di, 11.10.22 | 19:30 Kreisliga

SG Nahne-Schölerberg - Hagener SV

Angaben sind ohne Gewähr

 

Bericht Tischtennisabteilung 2 Hj.2022

Bericht TT-Abteilung  2. HJ 2022

Über eine turbulente Saison, die mit dem Aufstieg endet.

Nachdem die letzte Saison coronabedingt abgebrochen wurde und die Hallen auch zum Trainieren lange geschlossen waren, wusste wohl keine der Mannschaften in der 2. Bezirksklasse Osnabrück-Nord so wirklich, wo sie steht.
Da bei uns zusätzlich zwei von sechs etablierten Stammkräften verletzungsbedingt längerfristig ausfielen, stellten wir uns auf den Abstiegskampf ein. Auch nach den ersten zwei Spieltagen sah alles nach einer sehr schwierigen Saison aus. Nach einem ersten Unentschieden in Fürstenau mussten wir uns im zweiten Spiel in Belm-Powe mit 9:2 geschlagen geben. Dass durch dieses sehr hohe Ergebnis Belm-Powe und nicht wir der spätere Meister wurden, konnten wir zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht wissen. Denn nun starteten wir eine Siegesserie.
Nachdem wir zu Hause Engter und Hesepe/Sögel 9:6 bzw. 9:1 schlugen, fuhren wir motiviert zum Auswärtsspiel nach Wallenhorst. Mit dem nach langer Verletzungspause zurückgekehrten Meinhard Heyen konnten wir auch dieses umkämpfte Spiel mit 9:6 gewinnen. Als wir auch das Heimspiel gegen Hollage gewannen und im oberen Drittel der Tabelle angekommen waren, musste die Saison unterbrochen werden.
Erneut ließ die Coronasituation das Sporttreiben in der Halle nicht mehr zu. Die ausstehenden Spiele mussten in die Rückrunde verschoben werden. Da wir auch die ersten beiden Spiele in der Rückrunde gegen Nortrup und Bramsche für uns entscheiden konnten, kam es am letzten Spieltag mit den punktgleichen Belmern zum großen Finale um die Meisterschaft. Leider mit dem besseren Ende für Belm-Powe, die ihren knappen Vorsprung verteidigen konnten.

 

Der zweite Platz bedeutete für uns die Herausforderung Relegation, die wir aufgrund der sieben siegreichen Spiele motiviert annahmen.

Bei der Relegation spielen drei Mannschaften den Startplatz in der höheren Liga aus. Wir traten gegen die zweite Mannschaft vom OSC und gegen Hasbergen an.
Obwohl die Chance zum Sieg da war, mussten wir uns nach mehrstündigem Kampf gegen die favorisierten Spieler vom OSC mit einem Unentschieden begnügen. Durch den Sieg im zweiten Spiel gegen Hasbergen konnten wir uns aber glücklicherweise den zweiten Aufstiegsplatz sichern. 
Besonders muss man in dieser Saison die mannschaftliche Geschlossenheit hervorheben. Ohne die Spieler aus der zweiten Mannschaft, die uns häufig unterstützten, wäre dieses Endergebnis nicht möglich gewesen.
Zusätzlich möchte ich die Leistungen von „unserer Nummer Eins“ Sebastian Peters und unserem „Junior“ Nils Westendorf  gesondert hervorheben. Sebastian konnte die Einzelspielerrangliste auf dem ersten Platz abschließen und Nils hat in seinem Paarkreuz kein einziges Spiel verloren. 
Der Lohn für alles war dann der Aufstieg in die 1. Bezirksliga.

Auch die 2. steigt auf.

Nach dem freiwilligen Rückzug aus der Kreisliga OS-Stadt zur neuen Saison 2021/22 in die 1. Kreisklasse OS-Stadt ist der Mannschaft um Mannschaftsführer Holger Bergmann der sofortige und ungefährdete Aufstieg als Meister gelungen.

Da aufgrund von einigen Ausfällen in der 1. Mannschaft in der kompletten Hinrunde immer wieder die Unterstützung aus der 2. Mannschaft benötigt wurde, zogen wir Anfang der Saison unser Team mit den etatmäßigen Spielern Michael und Andreas Kull, Mattis Buschmann und Christian Lang zurück, um eine konkurrenzfähige Mannschaft in der Kreisklasse aufbieten zu können.

Durch das Organisationstalent von Holger Bergmann ist es jedoch gelungen, dass keine Termine mit der 1. Mannschaft kollidiert haben, so dass weitestgehend die bestmögliche Mannschaft aufgestellt werden konnte.

Wenn doch mal einer nicht konnte, war auf die ehemalige 3. Mannschaft (vor der Saison zurückgezogen) um Holger Bergmann, Wolfgang Lampe, Lutz Hüttemeyer, Alexander Axmann, Lucas Rothert und Wilfried Hellmann verlass, so dass wir bis zum letzten Spiel ungeschlagen durch die Saison gegangen sind und als Meister bereits feststanden.

Die Niederlage im letzten Spiel gegen Widukindland tat daher nicht weh und wir konnten anschließend trotzdem unsere Pizza genießen.

In diesem Sinne freuen wir uns auf den anstehenden Sommer und in der neuen Saison wieder in der Kreisliga spielen zu dürfen.

Wer Lust und Zeit hat ist herzlich eingeladen an unseren Trainingstagen in der Halle vorbeizuschauen, denn wir können immer neue Leute gebrauchen egal ob jung oder alt, Frau oder Mann, jeder kann zeigen was er/sie kann.

Da wir in den vergangenen Monaten neue Leute dazu bekommen haben ist es uns möglich, die 3. Mannschaft in der kommenden Saison wieder anzumelden, eventuell kann sogar eine 4. Mannschaft nachgemeldete werden.

Jugendabteilung

Ja auch in der Jugendkreisklasse war es mit der 1. Jugend ein ständiges Spielen und Pausieren. Wir legten dennoch eine durchaus zufriedenstellende Saison hin, wobei die Auswärtsspiele immer mit einem kleinen Essen beendet wurden, was sichtlich die Stimmung erhöhte.

So soll es auch mit der gleichen Mannschaft in der neuen Saison weitergehen, vielleicht gelingt uns dann eine Platzierung ganz oben.

Um den Nachwuchs kümmert sich Nils Westendorf trotz seines noch recht jungen Alters hervorragend, zumal der durch die Pandemie bedingte Neustart nicht einfach war. Unterstützung hat bzw. hatte er durch die älteren Spieler jederzeit. Eine  Jugendabteilung die langsam wieder auflebt.

 

 

Additional information