Info Ballett 2019

Ausser dem regelmäßigen Training gab es im letzten Jahr Aufführungen mit der Ballettabteilung 

am 4, 5. und 6. Januar mit dem Blasorchester Gesmold 

Die Polka Leichtes Blut von Johann Strauß und der Can Can von Josef Offenbach,

Eine Benefizveranstaltung zugunsten kranker Kinder in Westercappeln mit einem Tanz aus der fabelhaften Welt der Amelie und dem Can Can.

In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Schule und Kultur am Schölerberg traten 4 Damen mit den 4 kleinen Schwänchen aus dem Ballett Schwanensee

und einem Tanz aus Raymonda zum Weihnachtskonzert auf.

Ein neues Projekt ist am 24. und 27 April 2019. Die Veranstalter von Horses & Dreams haben uns zur Eröffnungsfeier gebucht, den Can Can zu tanzen.

 

Termin: Freitags von 14.30 Uhr - 19.00 Uhr

Gymnastikhale Grundschule SCHÖLERBERG

Übungsleiterin:Gaby Reimer

 

Ossencross die Zweite

Ossencross  die Zweite 
 
Auch beim zweiten Lauf der Ossencross -Serie war der SC-Schölerberg wieder erfolgreich vertreten. 7 Kinder der Leichtathletik-Gruppe bewiesen auf der 1.125 Meter langen hügeligen Waldstrecke in Melle Ihr Durchhaltevermögen und kamen allesamt ausgepowert und zufrieden ins Ziel. Bei den Kleinsten ließen Jule Doll und Josefine Schrader nach starken Endspurten auf der Zielgeraden einige Konkurrentinnen hinter sich. 
Alle anderen bestätigen ebenfalls ihre sehr guten Leistungen des ersten Ossencross - Laufes in Gretesch und liegen auf aussichtsreichen Plätzen für die Gesamtwertung.

Ossen Cross

Ossen Cross Teilnahme war ein schöner Erfolg !

Ein starkes Rennen lieferten die Kinder der neu gegründeten Leichtathletikgruppe des SC Schölerberg bei Ihrem Crosslaufdebüt in Lüstringen ab.

Auf der schönen herbstlichen Waldrunde gingen 6 Kinder an den Start über die 900 m Strecke, die sich durch einen knackigen Anstieg in der 2. Hälfte auszeichnete.
In der Altersgruppe U12 machte Tim Lewandowski den 8. Platz, Theo Otten den 10. und Allesandro Noce kam als 12. in das Ziel.

Furios liefen Phillip Lewandowski als 1. und Kalle Heeren als 2. über die Ziellinie bei
der U 10.

Besonders erwähnenswert war die Leistung von Josefine Schrader, die als Jüngste in der Schölerberger Gruppe den 6. Platz in der U 8 belegte und mit einem Lächeln die Steigung, an der viele eine Gehpause machen mussten, hinauf lief.

More Articles...

  1. Angebote vom Verein

Additional information